Leitbild

Der Verein LISA setzt sich ein für

  • die Verbesserung der Arbeits- und Lebenssituation von Sexarbeiter*innen
  • die rechtliche Gleichstellung der Sexarbeiter*innen und deren Anerkennung als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer 
  • bessere Bedingungen bei Gesundheit und Sicherheit 
  • für Respekt, Anerkennung und Wertschätzung der Sexarbeiter*innen und ihrer Tätigkeit. 

Um seine Ziele zu erreichen, führt der Verein LISA einen Mittagstisch in der Stadt Luzern und einen Container im Industriequartier Ibach. An beiden Orten finden Beratung und Betreuung der Sexarbeiter*innen statt.

Der Verein LISA engagiert sich für Respekt, Anerkennung und Wertschätzung der Sexarbeiter*innen und ihrer Tätigkeit. 


Download
Statuten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 315.6 KB