Lesung zum Buch "Ich bin Sexarbeiterin"

Mittwoch, 1. Dezember 2021, 19.30 – 21.00 Uhr

Neubad (Pool), Bireggstrasse 36, 6003 Luzern

Eintritt gratis

Einlass ab 19.00 Uhr unter 3G (geimpft/genesen/getestet)

 

Das Buch «Ich bin Sexarbeiterin - Porträts und Texte» zeigt, weshalb sich Sexarbeiter*innen für diese Tätigkeit entschieden haben und wie ihr Alltag aussieht. Sexarbeit ist legal in der Schweiz. Jene, die sie ausüben, leben indes häufig in prekären Situationen. Sexarbeit wird kontrovers diskutiert, auch in feministischen Kreisen, aber in der Regel ohne die Stimmen von Sexarbeiter*innen. Dieses Buch gibt ihnen diese Stimme, sie erzählen von ihren Lebensrealitäten, Bedürfnissen, Problemen und Sichtweisen.

 

An die Lesung folgt ein Gespräch mit Rebecca Angelini, Co-Geschäftsleiterin von ProCoRe – Nationales Netzwerk zur Verteidigung der Interessen von Sexarbeitenden in der Schweiz und Eliane Burkart, Co-Geschäftsleiterin Verein LISA. Ylfete Fanaj, Vorstandsmitglied Verein LISA, führt durch den Abend.

 

Ein Teil des anschliessenden Buchverkaufs geht an den Verein LISA. Wir freuen uns auf Sie.

Kontakt

Verein LISA

Franziskanerplatz 1

6003 Luzern

 

kontakt@verein-lisa.ch

Telefon 079 502 76 55

Spenden

LISA dankt für jede Spende.

Mitglied werden

Setzen Sie ein Zeichen der Solidarität und helfen Sie mit, für die Anliegen der Sexarbeiter*innen einzutreten.